AUGUST 2020

Sand-Aktion 2020

Am Freitag und Samstag (11.09.+12.09.2020) fand im Kinderhaus die Sand-Aktion statt.

 

Zuerst musste der alte Sand, oder was davon übrig war, rausgeschaufelt und auf einen Anhänger transportiert werden.

 

Anschließend wurde der Sandkasten mit dem morgens angelieferten, neuen Sand Schaufel für Schaufel und Schubkarre für Schubkarre von den fleißigen Helferinnen und Helfern wieder gefüllt. 

 

Vielen Dank an alle, die dabei geholfen haben, dass die Kinder ab Montag wieder voller Begeisterung im neuen Sand arbeiten, bauen, backen, etc. können!



Am Montag konnten die Kinder es kaum abwarten, bis sie endlich im Sandkasten mit dem neuen Sand spielen konnten. So voll war der Sandkasten lange nicht mehr...

Woche vom 31.08.2020 - 04.09.2020

Diese Woche hat die Schmetterlingsgruppe das gute Wetter am Dienstag ausgenutzt und eine kleine Runde bis zum Bach und den Pferden gedreht.

Bereits der Weg zum Bach war schon aufregend: Wie war das nochmal beim Straße überqueren? Wie heißt das Straßenschild und was bedeutet das überhaupt?


Endlich am Bach angekommen, machte es viel Spaß Steine und Stöcke von der Brücke zu werfen.

Egal ob über das Geländer oder durch die Spalten auf der Brücke.

Aber auch vom Ufer aus war es spannend Sachen ins Wasser zu werfen. Man war einfach näher dran! Und das auch keiner Baden geht, konnten alle abwarten bis der nächste an der Reihe war. 


Es war natürlich auch interessant zu beobachten, wie weit das Stöcken oder Grasbüschel schwimmt, welches man ins Wasser geworfen hat und ob man schneller ist und es einholen kann.

 

Unterwegs wurden dann noch ein paar größere Steine gesammelt. Da machte das ins Wasser werfen gleich nochmal mehr Spaß...


Nachdem wir bei den Pferden waren, ging es wieder ins Kinderhaus. Unterwegs gab es natürlich auch wieder viel zu entdecken.

Von wem ist das Loch gegraben worden? War es ein Maulwurf, oder eine Maus?


Die Drachengruppe war diese Woche im Garten von Familie Felbrich... 

Am Dienstag, 01.09.2020 haben einige Kinder der Drachengruppe den Garten von Familie Felbrich besucht. Hier gab es Ziegen, die gestreichelt und gestriegelt werden wollten. 

Die Ziegen waren sehr neugierig und auch die Kinder machten diese teils neuen Erfahrungen...


Auch die Hühner wollten gefüttert werden und neugierig wurde geschaut wie unterschiedlich die Hühner alle aussehen können...


Anschließend wurde noch Futter für die Hasen und Meerschweinchen gesammelt, denn auch diese wollten nicht leer ausgehen...

 

  

So ging ein spannender und tierreicher Nachmittag zu Ende und die Kinder hatten viel zu erzählen.


Kunstwerke aus der Schmetterlingsgruppe

Letzte Woche wurde in der Schmetterlingsgruppe fleißig gemalt. Mit Wasserfarben verewigten sich die kleinen und großen Künstler auf dem Papier.

Nachdem die Werke getrocknet waren, durften die stolzen Künstler ihre Bilder mit nach Hause nehmen. 


Frederick die Maus leitet den Herbst ein

Der Sommer endet und der Herbst beginnt! In der Bärengruppe haben sich somit die Kalenderkärtchen geändert. Die Sommerkarte mit der herrlichen Sonnenblume darf nun auf die nächste Saison warten. Dafür darf nun die bunte Herbstkarte zum Einsatz kommen und uns die nächsten Monate begleiten. Auch die Monatskarte hat gewechselt. Der September löst den August ab und die Kinder üben fleißig den neuen Namen.

 

Um uns fürs Erste herbstlich einzustimmen haben wir mit den Kindern im Morgenkreis gemeinsam das Buch „Frederick“ gelesen. Frederick die Maus sammelt anstatt der üblichen Wintervorräte Sonnenstrahlen, Farben und warme Gedanken für den Winter. Damit versüßt er seinen Mäusefreunden den Winter und lenkt ihren Blick auf die kleinen Dinge des Lebens.

Um den Farben Ausdruck zu verleihen durfte jedes Kind einen Stoffstreifen nach Wahl zur Maus auf dem vorerst noch leeren Blatt legen. Anschließend hat jedes Kind eine Maus ausgemalt und ihr farbige Stoffstreifen dazu geklebt. Ein paar Exemplare hängen zum Bewundern im Schaukasten an der Mauer vor dem Hoftor.

Woche vom 24.08.2020 - 28.08.2020

Glanzlichter aus der Bärengruppe

Mit der ersten Geburtstagsfeier nach den Ferien stellte sich die neue 'Geburtstags-Maus' vor. Die große Handpuppe begleitet von nun an die Geburtstage, sie hatte aber leider noch keinen Namen. Das eine Namensfindung gar nicht so leicht ist, merkten die Kinder schnell. Soll sie Minnie heißen? Penny? Oder doch lieber Hugo? Manche Fragen lassen sich nicht auf die Schnelle beantworten und so gaben wir uns allen noch etwas Zeit einen Favoriten zu finden und waren auf die Abstimmung gespannt! 


Auch im Turnraum hatten die Kinder in dieser Woche wieder Zeit und Platz zum Spielen. Die Kinder, die den Turnraum schon kannten, freuten sich diesen endlich wieder zu nutzen. Für die neuen Kinder boten sich hier ganz neue Erfahrungen.


Im Laufe der Woche haben wir viele Ideen zu verschiedenen Angeboten und Spielmaterialien gesammelt. Die Magnetbausteine waren dabei besonders beliebt und werden sehr fantasievoll verbaut: viele verschiedene Flugzeuge, Türme und andere Figuren eroberten im gemeinsamen Spiel die Hochebene der Bärenhöhle. Dort fanden die Kinder neue Spielkontakte und viele Anreize kreativ zu werden.

Ganz nebenbei lernen die Kinder die Eigenschaften von Magneten, geometrischen Figuren und Grundlagen der Baukunst kennen.

Woche vom 17.08.2020 - 21.08.2020

In der ersten Woche zurück im Kinderhaus gab es vor der Tür für die Kinder eine spannende Baustelle, die natürlich auch begutachtet werden wollte.

Klar konnte man auch von der Schmetterlingsgruppe aus durchs Fenster den Bagger sehen, aber dann direkt bei der Baustelle durch den Bauzaun zu schauen und zu sehen was dort passiert, war natürlich viel spannender... 

 

Es gab viele spannende Fragen und Diskussionen zum Thema Baustelle oder Baggern und Lastern.


Nach den Sommerferien sind die Kinder und das Team gut und gesund im Kinderhaus angekommen. Für manche Kinder, die nun ein Teil einer anderen und teilweise neuen Gruppe sind, war die letzte Zeit ein kleiner Neuanfang. Andere sind noch in der Eingewöhnung und lernen den Alltag im Kindergarten gerade erst kennen.

Alle kleinen und großen Neuanfänge haben die Kinder gut gemeistert!

Der Turnraum kann nun wieder von einzelnen Gruppen genutzt werden. Über diese Möglichkeit freuen wir uns sehr! Alle 'neuen' Kinder kennen den Turnraum noch nicht und sind gespannt darauf, was am Ende der großen Treppe auf sie wartet. 

Die Räumlichkeiten der 'Scheune' stehen uns ebenfalls wieder zur Verfügung und wir freuen uns auf viele bunte Bewegungs- und Kreativangebote dort. 

Die Kinder können nun auch wieder unsere Buchausleihe nutzen. Mehr als 1200 Bücher warten darauf entdeckt und vorgelesen zu werden. In den letzten Monaten wurde der gesamte Bestand katalogisiert und erweitert. 


Die Rasenfläche wurde ebenfalls neu abgesperrt um den Kindern ein gemeinsames Fußballspiel zu ermöglichen. Jede Gruppe hat seinen eigenen Ball, es darf nur mit dem Fuß geschossen werden und der Torwart trägt Handschuhe. Ganz nebenbei verleihen diese Maßnahmen dem Fußballspiel ganz neue Möglichkeiten. ;-)

Es ist uns auch ein großes Anliegen den Kontakt zwischen den Kindern aus unterschiedlichen Gruppen - immer mit dem notwendigen Abstand - neu zu gestalten: Im Außengelände sind nun Schlauchtelefone installiert, man kann nun trotz der Distanz Kontakt zu anderen aufnehmen und Beziehungen pflegen.