Juni 2024


Auszug aus APO 13.06.2024

Neues aus dem Schwimmkurs

Wortreich orange Gruppe

Die orange Gruppe machte einen Ausflug zum Piratenspielplatz. Dort gab es viele Geheimwege. Das war spannend. 

Wortreich grüne Gruppe

Trommelklang aus der grünen Gruppe

 

Heute haben wir zusammen die Djembe-Trommel kennengelernt.

Wie sieht sie aus und wie gehen wir am Besten mit ihr um? Die Kinder haben besonders aufmerksam die Trommelhaut begutachtet. 

„Das ist ja ganz dünn!“

 

Wir haben einen Trommelschlag im Kreis wandern lassen. Man musste sich konzentrieren, den Schlag verfolgen um seinen Einsatz nicht zu verpassen. 

Etwas schwieriger wurde es, wenn jemand dann 2x auf die Trommel geschlagen hat, denn dann hieß es ‚Richtungswechsel‘. 

 

Wie vielfältig der Klang der Trommel sein kann haben die Kinder bei einem kleinen Wetterlied erfahren:

 

Es regnet, es regnet, es regnet gar so sehr- der Wind bewegt die Bäume, die Bäume hin und her-

 

Es blitzt und es donnert, es blitzt und es donnert. Ich schau und seh den Regenbogen! 

Wortreich blaue Gruppe

Die Übernachtung liegt nun hinter uns und schon steht das nächste bevor. Das Schulwegetraining steht schon in den Startlöchern.

 

Wir haben nochmal alles wichtige im Straßenverkehr besprochen und mit den Kindern sogar ein Quiz gemacht. Volle Punktzahl haben sie erreicht. Große Klasse. Zum Schluss durfte sich jeder einzeln nochmal im Straßenverkehr behaupten. Wir sind schon ganz gespannt, auf das Schulwegetraining. 

Übernachtung der zukünftigen Schulkinder

Am 7.6. fand die diesjährige Schulkinderübernachtung statt. 

Die Kinder haben sich ein großes gemütliches Bettenlager im Turnraum gebaut. Anschließen durften die Kinder mit Schrumpffolie einen Anhänger gestalten. Dieser identifizierte die Kinder als Mitglieder der Blaubärenbande. Anschließend klingelte es an der Tür. Ein geheimnisvoller Brief wurde abgelegt. Eine Schatzsuche mit vielen herausfordernden Aufgaben in Wixhausen begann. Nachdem der Schatz gefunden war, ging es zurück ins Kinderhaus für eine leckere Stärkung. Anschließend gab es ein Lagerfeuer mit Stockbrot und Marshmallows und einer Party. Am Ende fielen alle müde ins Bett. Das war ein erlebnisreicher Abend. 

Am nächsten Morgen gab es noch ein Frühstück bevor die Eltern zum Abholen kamen. 

Besuch in der Teddyklinik

Heute waren wir zu Besuch in der Teddyklinik.

Jedes Kind hat seinen Kuscheltierpatienten in seinem Rucksack dabei… Unterwegs mit der Bahn und zu Fuß erreichten wir das Klinikum in Darmstadt.

Dort schauten wir uns zu erst einen Krankenwagen an.

Dort lag ein verletzter Teddybär auf der Liege.

Jeder durfte mal durch den Krankenwagen laufen und sich alles genau anschauen.

Auch der Fahrersitz wurde ausprobiert…

 

Und dann ging es in die Teddyklinik…

Dort durfte sich jedes Kind einzeln mit seinem Kuscheltier Patienten anmelden.

Es wurde gefragt wie das Kuscheltier heißt und was untersucht werden soll… Manche Tiere hatten sich die Beine oder die Flügel gebrochen, der Hals tat weh oder der Bauch schmerzte… Jedes Kind hat ein Band mit seiner Patienten Mappe bekommen… danach konnte jeder ein Bild mit einem Krankenwagen ausmalen.

Die erste Gruppe ging dann schon ins Untersuchungszimmer… dort bekam jeder Patient seinen eigenen Arzt.

Es wurde geröntgt, Fieber gemessen, gewogen und gemessen und verarztet.

 

Nachdem alle Patienten gut versorgt waren, ging es noch in den OP für alle Kinder.

Jeder bekam OP-Kleidung an und gemeinsam wurde ein großer Teddy operiert… dieser hat wohl aus versehen etwas Verbandsmaterial verschluckt.

Aber dem Teddy wurde gut von unseren Kinderhaus Ärzten geholfen.

 

 

Ein Erlebnisreicher Vormittag in der Teddyklinik ging nun zu Ende und alle Kuscheltiere konnten gut versorgt wieder mit uns zurück fahren.

Wortreich Orange Gruppe

Die Schnecke Ann Kathrin

 

Im Schneckenhaus ganz innen drin,

da schläft die Schnecke Ann Kathrin.

Jetzt wacht sie auf und kriecht heraus.

Sie kriecht bis oben hin.

Die Schnecke Ann Kathrin.

Sie schaut sich um,

kriecht rundherum

und sagt:

" Bei diesem Wetter da ist´s im Bett viel netter!"

Stück für Stück,

kriecht sie zurück,

legt sich zur Ruh

 

und sperrt das Häuschen wieder zu.

Schwimmen im Nordbad

Aus den diesjährigen Schwimmkids werden s langsam kleine Wasserexperten. Einige Kinder können bereits erste Schwimmübungen ohne Schwimmhilfe unternehmen. Dabei steht der Spaß weiterhin im Vordergrund. Viele verschiedene Übungen werden spielerisch umgesetzt und due Kinder lernen ganz nebenbei Element, die man zum Schwimmen benötigt. 

Ganz stolz zeigen die Kinder, was sie schon gelernt haben. Die schnelle Entwicklung ist super. Das macht großen Spaß. 

Wortreich blaue Gruppe

Neues aus der blauen Gruppe

 

So langsam geht die blaue Gruppe in die Endphase für die Übernachtungsplanungen.

Heute haben die Kinder zusammen sich das Buch „Die Übernachtungs-Party“ angeschaut und darüber geredet was die Kinder bei der Übernachtung alles machen. Wir haben zsm festgestellt, dass die Kinder im Buch fast die gleiche Übernachtung geplant haben wie wir. Zum Schluss gab es noch eine Packliste, mit allen wichtigen Dingen, die wir benötigen.

 

 

Langsam steigt die Aufregung, aber freuen uns auch sehr!